Multi Slapping 18

Sklave Joschi wird von Melady und Lea in die Küche gezerrt. Sie hängen ihm Klammern an seine Brustwarzen und legen ihm sein Halsband mit der Leine um. Zunächst demütigen sie ihn verbal, verhöhnen und beschimpfen ihn. Er muss verschiedene Dinge erklären und sagt doch alles falsch. Dann beginnen sie ihn zu ohrfeigen. Kurze schnelle Klatschen von beiden Seiten. Und Joschi muss auf Befehl der beiden, die Schläge mitzählen. Doch er verzählt sich immer wieder und so geht das Martyrium wieder von vorne los. Von beiden Seiten ohrfeigen sie seine Wangen. Dann zieht Lea ihn zwischendurch fest an der Kette seiner Brustklammern, das Joschi nur so aufschreien könnte. Doch er wird durch Ohrfeigen zum Schweigen gebracht. Danach zwingen die beiden ihn, über sich selbst zu sagen, das er ein Schwuler ist. Immer wieder muss Joschi sagen das er schwul ist und sich von Männern in den Arsch ficken lässt. Und dazu soll er auch noch die Stimmlage und Gesten imitieren. Als Begleitung regnet es natürlich die ganze Zeit neben wüsten verbalen Erniedrigungen unaufhörlich von beiden Ohrfeigen.



Multi Slapping 18

  • Artikelnr. Multi Slapping 18
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 5.04€